Knabstrupper vom Storchenmoos
Knabstrupper vom    Storchenmoos

Meine Knabstrupper Zucht vom Storchenmoos

Anfang 2007 fing alles mit Quintano vom Rosenhof an, die Idee den Knabstruppern mit seiner Blutlinie zu unterstützen.

Der weg zum Deckhengst war alles andere als leicht. Finde den richtigen stall für einen absetzer, dann für einen Junghengst und dann für einen Deckhengst. Es war sehr nervenaufreibend für uns beide, doch nun haben wir unser optimun gefunden! Er ist Gekört, Leistungsgeprüft und nun ein erfahrener Deckhengst.

Natürlich musste auch eine Stute her und somit bereicherte die Uppsala@littleuncle meine kleine Zucht.

Nach dem ersten Fohlen der Beiden, Quistan vom Storchenmoos geboren 2011, und noch einer weile mit mehr freunden und Bekannten und der daraus resultierten kenntnis der Rasse, hatte ich für mich beschlossen, das ich gerne den Prozent an Knabstrupper anteil in den Fohlen erhöht haben möchte und so die Uppsala mit ihren halben pedigree voll mit Trakehnern nicht mehr für mich infrage kam.

Als Sie glücklich vermittelt wurde, war auch schon meine Stute Thoschina v. Kreidefels eingezogen. Sie hat mich einfach überzeugt und sie war so ein Herzengutes Pferd! Ich erwartete ein Perfektes Fohlen aus dieser Kombination. Da die Thoschina auch noch 100% Knabstrupper war, daher auch ein Fohlen mit hohen Knabstrupper anteil.

So kam es auch. am 16.03.2012 wurde die Tia Dalma geboren und entsprach meinen vollsten vorstellungen!

Ich beschloss diese verbindung nocheinmal zu probieren. Dabei stellte sich herraus das die Thoschina doch nicht züchterisch optimal zu Quintano passte. So stellte ich sie nach sehr langem überlegen und herzzerbrechen auch zum Verkauf. Das ist die sehr schwierige seite an der Zucht... Sie ist nun bei einem anderen Züchter und hat dort schon einige Fohlen gebracht.

Nun Stand meine eigene Zucht still nachdem das erste Fohlen aus Uppsala verkauft wurde und die Tia Dalma in meiner Zucht verblieb, sowie auch das zweite Fohlen aus der Thoschina ein tolles zuhause gefunden hatte.

Ich bekam von einer Freundin einen Anruf mit einer information von einem Stutfohlen das eine schöne abstammung hat, passend zum Quintano, zu einem sehr günstigen preis. Ich kaufte schon fast etwas blind damals die Danan, ein Diabolo nachkomme auch Aischa von Aurel af Wendandi. Aber es stellte sich herraus das sie, nach Quintano und Tia Dalma, mein besstes Pferd in stall ist. Zwar wurde sie von den Zuchtwärtern nicht so gut bewertet, dafür aber ihre Fohlen umso höher!

Sie hat jetzt schon einige Fohlen von Quintano bekommen, die eine sehr Hohe Qualität aufwiesen. Gänge sowie Gebäude und der Charakter einfach Spitze, was auch die Zuchtwärter bei der Bewertung vom Hengst Fohlen mit der hohen Note wiederspiegelten!

Nun ist auch die Tia Dalma im zweiten Zuchtjahr und ihr erstes Fohlen war sehr gelungen! Die Farbe, Ihr Charakter, ihr Gebäude und ihre Gänge haben auch sehr gute Noten erhalten!

2020 erwarte ich von Danan wieder ein Quintano Fohlen, obwohl ich gehofft hatte einen anderen Hengst zu nutzen. Und die Tia Dalma erwartet vom Tenno v. Isseltal ihr zweites. Daumen sind gedrückt das alles gut geht und alle Gesund dabei rauskommen.

2019 habe ich zwei weitere Stuten meiner Zucht hinzugefügt. Noch sind sie nicht alt genug um als Zuchtstute anzufangen aber Spätestens 2021 sollte es soweit sein.

Mit der La Fee habe ich wieder eine 100% Knabstrupper Stute im Stall und bin sehr gespannt was sie mit Quintano so hervorbringt!

Die Farina hat ein etwas anderes Pedigree, auch vom Gebäude her ist sie eher Sportlich, doch mit Quintano würde wieder etwas Masse hineingebracht werden und, sowie die Fohlen von Uppsala, bestimmt sehr gut harmonieren.

Diese Zwei haben die Farbe weißgeboren/Fewspot, das heißt das ich auch mit Farbe oder eben wieder ein Weißes Fohlen rechnen kann. Es wird definitiv spannend.

2020 oder 2021 möchte ich auch mit der Tia Dalma die Stutenleistungsprüfung machen. Auch wenn Danan soweit ist möchte ich Sie auch eine laufen Lassen.

Mir ist sehr Wichtig das meine Stuten nach 2 Maximal 3 Jahren Fohlen eine Pause bekommen! Sie sind für mich sehr Wertvoll und brauchen auch mal zeit für sich, zum kraft tanken.

Januar 2020 habe ich meine Herde mit der Thalia of Yore komplett gemacht. Sie ist eine Halbschwester zu Tia Dalma und tochter von Thoschina! Ich habe so meiner Thoschina nachgetrauert dass, als sie zum Verkauf stand, sie das nächste ist wie ich an Thoschina kommen kann. (natürlich nach der Tia Dalma, sie kommt aber eher nach Quintano) Thalia kommt aber sehr nach Thoschina und so kann ich mit Thoschina abschließen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melinda Kearsey

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.